Hier kommt die Maus

…und ich kann euch sagen, ich habe DEN Fan schlechthin hier daheim.
Sonntage laufen zumindest am Vormittag immer gleich ab. Es wird erst mal in Ruhe ausgeschlafen – soweit das ein 2 1/2 jähriges Kind tut – dann finden wir uns zusammen am Frühstückstisch ein, an dem wir relaxt frühstücken. Der einzige Tag an dem wir uns tatsächlich Brötchen gönnen.
Und um PUNKT halb 12 wird der Kinderkanal eingeschaltet und wir gucken zu dritt „Die Maus“!

Ich kenne sie schon aus Kindheitstagen und hab sie nur verpasst zu Zeiten, als ich aufgrund meiner Konfirmation Sonntags zu genau dieser Zeit auf dem Wege aus der Kirche wieder nach Hause befand.
So kommt es auch vor, dass man auch heute noch Episoden nicht kennt und als Erwachsener was dazu lernt.

Damit durfte die Maus also auch in unserem Haushalt nicht fehlen. Angefangen von Stofftieren (wo ein großer Bestand noch von mir stammt), Bettwäsche, Hausschuhe…etc.
Und dank Snaply.de habe ich auch schon einige Maus-Stoffe vernähen dürfen. An ihnen kam ich quasi gar nicht vorbei 😉
DSC_9147Hier ist wieder ein Tag-& Nachtträumer von Fred von Soho entstanden.
Ein Schnitt der einfach passt. Dazu noch ganz einfach zu nähen ist und mit geringem Zeitaufwand fertig gestellt ist. Ich habe ihn jetzt sicher schon 4-5x genäht und es werden sicherlich noch einige folgen, in den kommenden Größen.

Das schlimme an dem Mausstoff in diesem Fall…ich bin Gedanklich eigentlich bei Frühling, gern auch Sommer. Warme Temperaturen, am Straßenrand habe ich schon die ersten Krokusse und Narzissen entdeckt und heute sitze ich an der Maschine und vernähe für mein kleines Babymädchen einen der winterlichsten Stoffe die ich neben klassischen Weihnachtsstoffen, je besessen habe. *hiiiilfeeee*
Bei uns läuft das aber meistens so, das meine Tochter beim nähen auf einer Trittleiter neben mir steht.
Erstens kann man so herrlich alle „Kleinteile“ betrachten und damit spielen. Das klappt vor allem mit diesen kleinen Clipsern/Klammern zum fixieren. Diese nutze ich statt Nadeln sehr sehr gern. Die bekommt man hier übrigens unschlagbar günstig, aber mit vieeeeeeeeeeeeeel Geduld. 

Dazu zupft sie mir aus den Regalen unter meiner Werkbank dann alle Stoffe heraus, die ihr gut gefallen oder ganz besonders „kuschelig“ sind. Darunter befand sich eben jener „Maus“ Schatz.

Ich hatte aber noch eine Idee auf Pinterest (<—meine Pinnwand) gesehen, die ich unbedingt ausprobieren wollte. Denn die Nähszene scheint seit neuestem am liebsten mit der Coverlock zu arbeiten. Durchaus auch bewusst als „Ziernaht“. Mir wiederum kam es auf die Möglichkeit an, einen Saum sauber zu vernähen und gerade die „Doppelnaht“ hat es mir dabei angetan.
Diesen Effekt bekommt man aber auch genauso gut mit einer „Zwillingsnadel“ (hier) hin. Diese kam dann bei mir aber nicht nur zum säumen zum Einsatz, sondern auch zum Absteppen und damit verbunden als Ziernaht. Und ich für meinen Teil bin damit mehr als zufrieden.

Schaut euch das mal in Ruhe auf meinen Bildern an und traut euch das zu, mal auszuprobieren. Zwei Fäden an der Nähmaschine mögen im ersten Moment abschrecken, aber in der Bedienungsanleitung steht meist genau drin, wie ihr die Maschine einfädeln müsst.

Und dann könnt ihr damit in Ruhe losnähen. Der vorteil hierbei: Ich kann einen ganz normalen Gradstich nutzen auch bei „dehnbarem“ Material.

Die zwei Oberfäden werden mit nur einem Unterfaden verarbeitet und bringen durch eine Rückwärtige „Zickzack“ Naht, den entsprechenden Spielraum mit. Und ich finde den klassischen Gradstich gerade beim Saum und zum Absteppen um ein vielfaches schöner, als ein „Dehnbarer“ Stich.

Und wenn mir MEINE Maus nicht gerade auf dem Schoß sitzend beim nähen hilft, sitzt sie am liebsten auf der Werkbank neben mir und guckt auch mal aus dem Fenster. Weil uns dabei heute die Sonne dabei in der Nase kitzelte, sind auch die heutigen Fotos direkt „Indoor“ entstanden…:)

In der Hoffnung, das sich die Winterlaune bald in eine Frühlingsstimmung verwandelt, wünsche ich euch noch einen wundervollen Abend.

Liebe Grüße,
eure Janina

 

 

P.S. Ein Outtake vom „spontanen“ Shooting habe ich auch noch für euch. Denn der kleine *hust* Hund wollte auch unbedingt mit aufs Bild *kicher* DSC_9192

It's only fair to share...Pin on PinterestShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.