Little Darling – alle Vögel sind schon da…

DSC_1205*träller*

Das Lied lernt meine Tochter gerade. Sie liebt es und ich muss es den ganzen Nachmittag singen, immer wieder in Endlosschleife, damit sie den Text sicher kann. Sie ist mit ihren 3 Jahren wirklich schon Ehrgeizig und ja sprachlich auch sehr weit. Bruder Jakob kann sie komplett auf deutsch, englisch und französisch. Nein, wir drillen sie NICHT! Sie macht das Freiwillig, weil sie es mag und Spaß am singen hat. Also gebe ich ihrem Drang nach, ohne sie dabei zu überfordern. Hach ja…es ist wirklich niedlich.

DSC_1203Und beim Thema – sie ist 3, hat auch bei uns ein ganz großes erstes Ereignis statt gefunden. Die kleine ist nämlich ab jetzt Kindergartenkind. >>STOLZ<< Das sind wir wirklich. Ich als Mama, bin aber auch ein wenig hin und her gerissen. Die Freude, die jedes Alter so mit sich bringt, wird auch ein bisschen überlagert von der Unruhe und dem Kontrollverlust. Dem nicht mehr immer vor allem beschützen können. Ich lerne meinem Kind zu vertrauen, Erlebnisse und Situationen am Tag alleine zu meistern. Sozialverhalten und Empathie zu lernen. Und freue mich gleichzeitig, dass sie wiederum das Vertrauen hat mir davon am Nachmittag od. Abend zu erzählen.

DSC_1202Bei der Vorbereitung auf den Kita-Start habe ich auch lange überlegt einen Kindergarten-Rucksack selber zu nähen. Schlussendlich habe ich mich dagegen entschieden, was eigentlich mehr an dem Material Wunsch lag. Denn der Rucksack sollte Alltag tauglich sein, bequem sitzen und vor allem genug Platz haben um auch für einen kleinen Ausflug genug Proviant und einen kleinen Tröster mitnehmen zu können. Und das vor allem bei Wind und Wetter.
Und das passende Material dafür ist nur schwer zu finden und dann auch nicht einfach zu vernähen. Der Aufwand der da hinter stand bringt auch sicher Frustration mit und die wollte ich mir dann einfach sparen. Also habe ich mich entschieden, einen Rucksack zu kaufen, den die kleine Maus sich selber aussuchen durfte und dann den Turnbeutel dazu passend zu nähen.

DSC_1195Um Vordergrund stand die Farbe Rosa und Türkis, dazu sollte das Muster Floral und mit Vögeln sein.
Den passenden Stoff hatte ich hier als ein kleines Reststück liegen. Ich hab ihn vor einiger Zeit in einem Stofffachhandel in der Nähe gefunden und einfach mal mitgenommen.

Das ganze habe ich abgesetzt mit einem recht robusten grob gewebten Stoff der ein bisschen an Jute erinnert. Als kleinen Eyecatcher habe ich noch eine Tasche aufgenäht die dann den Namen enthält und noch mal ein paar Vögelchen. Hierbei habe ich zum ersten mal Folie von „Plotterprinzessin“ verwendet. Die Lieferung soll auch aus Österreich sehr schnell sein, wenn auch kein Schnapper. Leider hatte sich in der Adresse ein Fehler eingeschlichen, somit war das Paket doch länger unterwegs, kam aber doch noch an 😉
Und dazu muss ich sagen, das ich von der Folienqualität wirklich begeistert bin. Der Schnitt war wirklich sauber und gut, die Trägerfolie hält auch kleinste Fitzelchen und auch das aufbügeln hat wirklich gut und sauber geklappt. Wenn der Langzeittest auch so positiv ausfällt, habe ich definitiv einen neuen Lieferanten gefunden, der vor allem auch Meterware verkauft. Mit diesen DIN A4 Bögen kann ich persönlich nicht so viel anfangen 😉

DSC_1194In diesem Sinne,

Eure Janina

Schnitt: eigener Entwurf

Stoff: „little Darling“ von Katie Muirhead, Rosa Dotts und grob gewebter Stoff uni von Tedox

Folie: Plotterprinzessin

Plotterdatei: „Vögelchen“ von LiebEling

 

It's only fair to share...Pin on PinterestShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.