SHO!ert von Lieblingshirt2.0 das perfekte Basic-Shirt

Silke alias Lieblingsshirt2.0 verfolge ich bei Facebook schon sehr lange.
EIGENTLICH weil sie so ober coole Sackhosen nähen kann und ich so eine schon immer unbedingt mal haben wollte <3 Das habe ich ja vor kurzem auch geschafft, als es dazu ein passendes Probenähen gab. Dort haben wir uns kennen gelernt und umso mehr freute ich mich, dass sie mich bat ein neues Schnittmuster von ihr zu testen. Diesmal sollte es um ein TShirt gehen. Nicht irgendeins, sondern das SHO!ert
Ein absolutes lieblings Teil und vor allem ein Basic was zu jeder Lebenslage passt! Ein Basic was schlicht sein kann und zu jedem Outfit passt – oder auch was ganz verspielt wirken kann.Das SHO!ert kommt von Gr. 34-54 daher – Langarm, Kurzarm oder auch als Top Ärmellos. Dazu kann das SHO!ert mit Rundhals oder V-Ausschnitt genäht werden und ist somit unglaublich wandelbar für jeden Geschmack und Typ.Die Schnittmuster vom SHO!ert bekommt ihr hier…Lady SHO!ert – Figurbetont geschnitten: https://einfach-sho.de/shop.ehtml/products/ebook-lady-shoert.html

Sporty SHO!ert – Sportlich leger – lässig und bequem: https://einfach-sho.de/shop.ehtml/products/ebook-sporty-shoert.html

Und wenn ihr euch nicht recht entscheiden könnt, dann gibt es beides auch als Kombi-Paket: https://einfach-sho.de/shop.ehtml/products/kombi-ebook-lady-sporty-shoert.html

Nach dieser Art Schnittmuster habe ich echt lange gesucht. Denn ein richtiges Basic, was mich wirklich überzeugt hat, habe ich bisher nicht gefunden. Dabei wollte ich wirklich einen Schnitt haben, den man für alles nutzen kann. Ein Shirt für drunter, ein Shirt was aber auch gut alleine Tragbar ist. Mädels, was wollen wir mehr? Denn hier ist DAS was zumindest ICH gesucht habe! Im SHO!ert fühle ich mich wirklich sehr sehr wohl.

Falls ihr Inspiration braucht, dann schaut bitte unbedingt mal auf Silke’s Facebookseite vorbei – dort findet ihr schon mal die vielen Bilder aus dem Test-Team! Wir konnten echt nicht genug davon bekommen – eine Kollegin alleine hat schon 17 Stück (!!!) genäht – ich würde sagen die nächste Zeit hat sie schon mal ausreichen SHO!erts in ihrem Schrank.
Ich für meinen Teil habe bereits vier hier liegen. Und 3 weitere sind schon zugeschnitten!

Die Fotos sind teilweise an einer Brücke am Halterner Stausee entstanden. Es waren ganze 0°C und ich habe mich noch auf der Brücke umgezogen.
Ich mache es kurz – es war kalt! RICHTIG kalt. Meine kleine Tochter rannte noch um uns herum, der Wind wehte doch etwas kräftiger (Steife Briese am Gewässer – typisch) und der kleinen Maus war zu recht kalt. Also habe ich kurzerhand ihr meine Jacke noch zusätzlich angezogen. Den Weg zum Auto (waren dann doch ein paar Schritte mehr) bin ich also kurzärmelig gelaufen…brrrr!Was tut man nicht alles für ein paar Bilder, die euch einen ersten Eindruck verschaffen sollen. ;)Zum Schluss bleibt mir nur zu sagen – Silke, es war wieder toll mit dir. Dir ist hier wieder ein ganz toller Schnitt gelungen, bei dem ich mir sicher bin, dass ihn ganz viele Mädels dringend brauchen. Ich war selten so überzeugt von einem Schnitt!
Dazu möchte ich mich auch noch bei dem Test-Team bedanken – es war mir ein FEST! Es war eine ganz harmonische Runde, ausgelassen, lustig und wirklich schön! Eure ShO!ert’s sind eins schöner als das andere! Ihr hattet so tolle Ideen – wow!
Ich freue mich, alte wie neue gesehen zu haben und hoffe wir verlieren uns nicht aus den Augen – wir Suchties 😛

So jetzt reichts! Ab nach Hause…*bibber*

Habt einen tollen Start in die neue Woche,

eure Janina

It's only fair to share...Pin on PinterestShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn

2 Comments

  1. Wow, das ist ein echt cooles Shirt Janina.
    Vielleicht besorge ich mir irgendwann mal wieder einen Nähmaschine und probier das aus.
    Im Moment bleibt leider keine Zeit dazu.

    • Liebe Ariane <3

      Ich danke dir so sehr für dein Kompliment! Und ja - solltest du unbedingt tun! Denn das SHO!ert passt wirklich in JEDEN Kleiderschrank! Und sieht immer gut aus <3

      Liebe Grüße
      Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.